Kanisfluh Sonnenaufgang

Tipps

wöchentlicher Frühschoppen

13-8

Ein Highlight für alle Musikliebhaber sind die wöchentlichen Frühschoppen. Jeden Sonntag bringen beim Alphof Rosstelle und dem Berggasthof Elsenalpstube regionale Bands und Musikkapellen Schwung und gute Laune auf den Berg.

Alle Termine sehen sie hier.

Kulisse Pfarrhof - Skimuseum

Skimuseum Damüls 9.jpg.3163516

Die Kulisse Pfarrhof bzw. das Damülser Pfarrhaus, liegt unterhalb der Kirche St. Nikolaus (Damüls) und wurde im Sommer 2017 generalsaniert. Die Kulisse Pfarrhof beheimatet das Vorarlberger Skimuseum Damüls, welches im Herbst 2017 mit dem FIS-Zertifikat zertifiziert wurde und nun den Titel " Vorarlberger FIS Skimuseum Damüls" trägt.

 

Im ehemaligen geschichtsträchtigen Damülser Pfarrhaus befindet sich das Vorarlberger FIS Skimuseum, wo zudem unterschiedliche Ausstellungen zu verschiedenen Themen stattfinden. Das angrenzende Stallgebäude wird im Sommer unter anderem für kleinkulturelle Anlässe verwendet.

Vorarlberger FIS Skimuseum Damüls
Die Geschichte des Skisports in Vorarlberg reicht rund 130 Jahre zurück. Sie ist Inhalt des Vorarlberger FIS Skimuseums Damüls. In den vergangenen Jahrzehnten baute Christian Lingenhöle - Gesellschafter der Damülser Seilbahnen - als ehemaliger Betreiber eines Sportgeschäfts eine umfangreiche Sammlung historischer Skier auf. Seit seiner Pensionierung widmete er sich intensivst dieser Tätigkeit und schuf damit die Grundlage des nunmehrigen Vorarlberger FIS Skimuseums in Damüls. Neben historischen Skiern liegt der Fokus auch auf verschiedensten Ausrüstungsgegenständen und Erinnerungsstücken, Bekleidung, Fotografien, Literatur und Dokumenten. Manche Kuriositäten illustrieren die Art und Weise, wie vergangene Generationen mit dem Skilaufen experimentiert haben. Eine Bibliothek und ein skihistorisches Archiv werden derzeit aufgebaut. Jegliche Informationen und Objekte werden dafür gerne entgegengenommen. 

Der Schwerpunkt der Ausstellung des Skimuseums liegt auf drei Bereichen. Ausgehend von den Anfängen des Skilaufs in Skandinavien werden bedeutende Vorarlberger Skipioniere präsentiert. Neben Viktor Sohm, dem ersten Skiläufer des Landes, zählen auch Georg Bilgeri, Hannes Schneider und Ernst Janner zu diesen. Ein zweiter Schwerpunkt liegt auf der Skiproduktion, die zunächst in den Händen von Wagnerbetrieben lag. Solche gab es einst in allen Regionen des Landes in großer Zahl. Dass Vorarlberg ein Land mit großer Rennlauftradition ist, beweist die lange Liste an Medaillen, die von Rennläuferinnen und Rennläufern bei Olympischen Winterspielen und Skiweltmeisterschaften gewonnen werden konnten. Alle diese erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler sind in der Ausstellung mit Objekten präsent. Neben diesen drei Schwerpunkten bietet das Schaudepot einen umfassenden Einblick in die Sammlung Lingenhöle. Nicht zuletzt werden dabei die Entwicklung der Skiproduktion, der Sprunglauf und der lokale Skilauf in Damüls berücksichtigt. 

Im 2. OG befindet sich aktuell eine Sonderausstellung "Pioniergeist. Wie Menschen den Tourismus präg(t)en." Mit dieser Ausstellung werden Menschen porträtiert, die in den Gründungsjahren des Tourismus in Damüls / Faschina aktiv waren.

Öffnungszeiten Sommer 2019: 07. Juni - 11. Oktober 2019
Dienstag und Freitag von 15:00-18:00 Uhr

Sennalpen

Mellau-Damüls - Sennkeller

Während der Alpzeit (Juli bis Anfang September) wird auf den Alpen im Wandergebiet jeden Vormittag (ca. 10 Uhr) der Bregenzerwälder Alpkäse gesennt.


Interessierte sind zum Zuschauen und Kosten herzlich Willkommen (auf Anfrage) - Bitte um Anmeldung direkt bei den Alpen Wurzach +43 (0) 664 597 17 64 und Wildgunten +43 (0) 664 114 24 15

 

Damülser Höhenfeuer

hohenfeuer-5

Besondere Impressionen...

Das Damülser Höhenfeuer wird durch die Bergrettung Damüls am Abend des 09. August bei Einbruch der Dunkelheit entzündet. Ein Highlight des Sommers bildet im wahrsten Sinne des Wortes das Damülser Höhenfeuer. Mühsam werden durch die Bergrettung Damüls Holzscheiter auf den Hausberg gestemmt, dort zu einem imposanten Stapel geschlichtet und bei Einbruch der Dunkelheit entzündet. 

Der Berggasthof Elsenalpstube bietet einen idealen Blick auf die Mittagspitze, das Höhenfeuer und den abschließenden Fackelzug. Dafür ist die Sesselbahn Uga von 18:30 bis 23:00 Uhr in Betrieb. Die Auffahrt ist mit der Bregenzerwald-Card kostenlos. Jeden Freitag im August finden weitere Abendfahrten mit der 4 Sesselbahn Uga statt. 

Kanisfluh - Im Reich der Steinböcke

Mellau-Damüls - Steinbock

Die Kanisfluh ist einer der markantesten Berge und ein Wahrzeichen des Bregenzerwaldes. Allein der Anblick dieses mächtigen Bergmassivs ist beeindruckend. Nicht zuletzt deshalb ranken sich viele Lieder, Geschichten und Gedichte um die Kanisfluh. Zumindest einmal im Leben muss jeder Bregenzerwälder den 'Heimatberg' bestiegen haben.

Aber nicht nur für Einheimische ist die Gipfeltour die Anstrengung wert. Man durchwandert die herrliche Alpe Kanis und steigt sonnenbeschienene Südhänge hinauf. Der Berg ist Lebensraum für 930 verschiedene Arten von Schmetterlingen und ein Reich für Steinböcke, die man mit etwas Glück erhascht.

Auf dem Gipfel der Kanisfluh zu stehen, die Dörflein im Tal daliegen zu sehen und die vielen Bergspitzen rundherum zu bewundern - das ist wahrhaft atemberaubend! Beim Abstieg wartet dann bei der bewirtschafteten Alpe Wurzach eine herrliche Jause.

Gehzeit von der Bergstation bis zum Gipfel: 2 ½ Stunden

Bergfrühstück

Bergfrühstück

Damüls: 

Im Berggasthof Elsenalpstube erwartet Sie immer sonntags von 08:30 Uhr - 11:00 Uhr ein reichhaltiges Frühstückbuffet mit anschließendem Frühschoppen ab 11:00 Uhr. Voranmeldung unter: +43 5510 297

 

Mellau: 

Im Bergrestaurant Simma direkt bei der Bergstation der Mellaubahn erwartet Sie jeden Tag außer Dienstag ein herrliches Bergfrühstück. Es erwarten Sie viele Köstlichkeiten und regionale Spezialitäten!
Wie Milch und Bergkäse von der Alpe Kanis oder traditioneller Bregenzerwälder Riebel frisch aus der Pfanne

Bitte um telefonische Vorreservierung +43 5518 2761
 

Kontaktformular

Setzen sie sich mit uns in Verbindung