Kanisfluh

Wanderparadies Wandern in Damüls-Mellau

Die frischen Quellbäche sprudeln und bunte Alpenblumen blühen. Jetzt ist es Zeit, die Wanderstiefel zu schnüren. Erleben Sie den Bergsommer!

Wanderungen ausgehend von der Bergstation Mellaubahn:

Mellau-Damüls - Steinbock
Hier ist der ideale Ausgangspunkt für zahlreiche Alpwanderungen und Gipfeltouren - besonders die Kanisfluh ist sehr nah.
  
  • Gipfelwanderung auf die Kanisfluh   2 ½ h
  • Rundweg Ulfern   ½ h
  • Alpe Wildgunten   1 h
  • Talstation (steiler Fußweg)   1 ¼ h
  • Alpe Wildgunten-Alpe Mösle-Talstation   3 ½ h
  • Hofstetten-Talstation   1 ¾ h
  • Alpe Wannen-Damüls Uga Bahn   2 ¾ h
  • Alpe Kanis   ½ h
  • Alpe Wurzach-Vorsäß Ahornen-Au   3 ½ h
  • Alpe Wurzach   1 h
  • Wannenkopf   2 ½ h
  • Gasthof Edelweiß   1 ¾ h
  • Mittagsspitze   3 h
  • Sünserspitze   6-7 h

Routendetails und Wanderkarte erhalten Sie kostenlos bei der Talstation der Mellaubahn.

Planen Sie Ihre Route auf der interaktiven Wanderkarte...

Wanderungen ausgehend von der Bergstation Vierersesselbahn Uga-Express:

Sommer (1)

Der erste Blick von der Bergstation Uga zur Damülser Mittagspitze - das erste Bergerlebnis. Hier einige der Beliebten Wandertouren: 

Wanderung zur Damülser Mittagspitze 

Mit der Vierersesselbahn Uga-Express erreichen Sie die Bergstation auf 1.830 m Seehöhe. Abgehend von hier führt Sie ein breiter Spazierweg Richtung Uga-Alpe an den Fuß der Damülser Mittagspitze. Ab hier folgen Sie einem steilen Alpinwanderweg mit verschiedenen Aufstiegshilfen zum Gipfel, einem der schönsten Aussichtpunkte Vorarlbergs. Der Berg erfordert keine besonderen Alpin Kenntnisse, allerdings sollten Sie größtes Augenmerk auf gutes knöchelhohes Schuhwerk legen. Der Abstieg erfolgt über selbe Route, wobei Sie den Ausgangspunkt der Wanderung auch ohne die Sesselbahn problemlos erreichen können. (Dauer: ca. 1:30 h)

Rund um die Walsersiedlung Damüls 

Auf über 1.800 m beginnt die Damülser Rundtour mit zwei Gipfelüberschreitungen. Zuerst erreicht man nach ca. 1¼ Stunden Gehzeit den Hochblanken und wandert dann entlang des Berggrates auf knapp 2.000 m in ca. 45 Minuten hinüber zum Gipfel des Ragazer Blankens. Von hier beginnt der Abstieg über das Sünser Joch zur Oberdamülser Alpe und weiter nach Damüls. Einen Besuch wert ist die Bergkirche von Damüls mit einer außerordentlichen Freskenmalerei aus dem Jahre 1484, die die Armenbibel darstellt. (Dauer: ca. 4:30 h)

Rundweg Ugaalpe

Entschweben Sie mit der Vierersesselbahn Uga-Express in Richtung der Bergstation auf 1.830 m Seehöhe. Abgehend von hier führt Sie ein breiter Spazierweg Richtung Uga-Alpe vorbei an Michels Alphütte (Tipp: frische Milch und Käse!) an den Fuß der Damülser Mittagspitze. Der Rundweg führt Sie vorbei am harmonisch angelegten Bergsee und in weiterer Folge über die Ugaalpe zurück an den Ausgangspunkt. (Dauer: ca. 0:40 h)

Rundtour Elsenkopf

Talstation Vierersesselbahn Uga-Express - Auffahrt mit der Sesselbahn - Elsenkopf (1.940m) - Elsenalpe - Vordere Ugaalpe - Bergstation - Talstation Vierersesselbahn Uga-Express. (Dauer: ca. 1:30 h)

Von der Elsenalp zum Alpgasthaus Edelweiß

Eine ausgiebige Tour von der Bergstation des Uga-Express aus Richtung Hinterargenalpe. Dann weiter zur Mittelargenalpe. Danach die Abzweigung nach links in Richtung Obere Alpe nicht verpassen. Der Weg fürht dann durch unbewaldetes Gebiet bis zur Oberen Alpe. Gleich danach erreicht man dann das Gasthaus Edelweiß. Von Hier aus fürht dann der weg mehr oder weniger einer befestigten Straße entlang bis zur Bundesstraße 193 wo sich auch die Bushaltestelle nach Damüls Faschina befindet.

 

Zu den angegeben Wandertouren finden Sie bei den Downloads das Sommerpanorama um Ihre Wanderroute planen zu können. Detailinformationen und weitere Wandervorschläge erhalten Sie auf der interaktiven Wanderkarte.

Routentipps mit Start Bergstation Vierersesselbahn Damüls:

Kontaktformular

Setzen sie sich mit uns in Verbindung